„Musik in der Fabrik“ mit Opus und Josh

Neues Eventformat: cooles Stadtfest in der ehemaligen Semperit

STRin DI Sandra Akranidis-Knotzer, GR Clemens Zinnbauer, STRin Manuela Rommer-Sauerzapf, Laura Frischenschlager, Bgm. Andreas Babler und GRin Karin Blum kündigen das „Musik in der Fabrik“ in der ehemaligen Semperit an
© Stadtgemeinde Traiskirchen

Los geht’s um 16.30 Uhr mit der Nachwuchsband „Midnight-Hour“, die mit Rock, Pop und Austropop-Klassikern das Vorprogramm gestalten. Um 18 Uhr startet Josh („Cordula Grün“) und um ca. 20.30 Uhr rocken Opus („Live is Life“) die Bühne. Das Musikevent ist eingebettet in die Traiskirchner Gastronomie durch Leimer 2514er Bier, s‘Schneckal-Pub und Rossis Catering. Umweltschutz wird beim Stadtfest groß geschrieben: „Mit wiederverwendbaren Mehrwegbechern sowie einem eigenen Mülltrennungssystem vor Ort steht es ganz im Zeichen eines „green events““, betont Stadtchef Babler. Wer nach OPUS noch weiterfeiern möchte, hat die Möglichkeit im s´Schneckal zur After Show Party zu kommen.

„Ich darf Sie alle recht herzlich einladen, zu diesem neuen tollen Event in unserer Stadt zu kommen und ein paar Stunden im speziellen Ambiente der ehemaligen Semperit mit uns zu verbringen. Der Eintritt zu „Musik in der Fabrik“ ist frei. Mein Dank gilt GR Clemens Zinnbauer der als Projektkoordinator gemeinsam mit STRin Manuela Rommer-Sauerzapf, STRin DI Sandra Akranidis-Knotzer und GRin Karin Blum dieses neue Event konzipiert hat, sowie dem Traiskirchner Tourismus-und Wirtschaftsförderverein-Projektleiterin Laura Frischenschlager, die das Stadtfest organisiert.“